09.12.2022 - jamSESSION - Bergheim 

ZEITWEISE - Kerk & BAEND - YOUDIDIT ! 



Am 09. Dezember 2022 starten wir wieder mit unserer Weihnachts- jamSESSION Veranstaltung in unserem sehr lieb gewonnenen GLEIS11. Hier ein riesiges Dankeschön an die Stadt Bergheim, an alle Verantwortlichen der Entwicklungsgesellschaft Bergheim gemeinnützige GmbH. An den Geschäftsführer Jan Schnorrenberg sowie an unsere unermüdliche Kulturkoordinatorin Anika Kresken für Kunst & Kultur und ihre Kolleginnen im GLEIS11, die uns immer sehr unterstützen. Danke !!! 



Wie immer ist die Weihnachts - jamSESSION keine übliche jamSESSION wo alle vorbeikommen und dann spielen können. Sie ist normalerweise immer ein Angebot für Anfänger, Amateure und auch Profis, die als Vorbilder dazu gehören. Nein, an diesem Abend spielen traditionell wie immer im Dezember 2-3 feste Bands in geselliger Atmosphäre. Die letzte Weihnachts-SESSION war übrigens am13.Dezember 2019. Wir haben 2022 schon die 9. Veranstaltung. Das war ein Gutes Jahr !!! Wir begrüßen an diesem Abend die Band „ ZEITWEISE “ deren Sängerin unsere Anika Kresken ist. Danach gibt es die nächste Überraschung für alle Musikliebhaber, die „ KERK und BAEND“ ...… ist eine Kölschrock Formation um den Sänger und Texter Oliver Kerk. Diese Band ist eine Empfehlung eines Mitmusikers unserer jamSESSION und auch Mitglied in dieser Band, Lutz Meißner, Keys – Akkordeon. Da darf man nicht fehlen. Aller guten Dinge sind drei und die Band „ YOUDIDIT “ die den Abend beenden soll, sie wagen sich an Stücke wie „ Sledgehammer„ von Peter Gabriel oder den operesken „ Melancholy Blues „ von Freddie Mercury. Es könnte, und das ist alles möglich, noch zu einer unerwarteten SESSION der oben genannten Bandmitglieder kommen. Lassen wir uns überraschen !!!

 

Die jamSESSION-Bergheim am 11.11.2022 



Etwas schönes, positives, sollte die 8. Veranstaltung in diesem Jahr sein... und das wurde es auch. Trotz „Corona“. Ist das nicht toll ?! Und die Session am 9.Dezember schaffen wir auch noch! An diese Stelle gehört wieder ein Danke an alle Beteiligten die uns dabei unterstützten. Danny und Irene bei der Bewirtung, Detlef an der Technik. Und natürlich ein Dank an die zahlreichen Musiker und das Publikum, was ja nicht fehlen darf bei so etwas. Ihr werde jetzt denken 'da fehlen noch welche'. Ja! Ich hatte heute die ganze alleinige Verantwortung. Die nicht Anwesenden hatten Urlaub. Muss auch sein! Den Start machte wie immer unser Opener. Diesmal die Band „Rumble Revisited“ , eine Band, der ich hier gleich ein riesiges Lob aussprechen muss. Diese Formation hat hervorragende Songs aus der Blues und Blues Rock Szene gewählt, die man nicht so oft zu hören bekommt. Luther Allison, The Allman Brothers Band - Link Wray etc. waren dabei und wurden hervorragen vorgetragen. Die Band „Rumble Revisited“spielt Musik von Könnern für Kenner! Rumble Revisited - from experts to experts! Kann man nur bestätigen! 

Hier noch die Besetzung: Ennelin Reich – Schlagzeug; Tom Simonek – Gitarre, Harmonika, Gesang; Kai Sterzenbach – Gitarre; Henning Berg – Bass. Danke für euren Auftritt. 



Da wir immer auch Debütanten und neuen Bands eine Gelegenheit einräumen auf unserer Bühne aufzutreten, gab es an diesem Abend noch ein kleines halbstündiges Set mit der Formation „Eye of the Maniac“. Sie wurden von unseren Gästen wohlwollend angenommen und mussten sogar eine Zugabe abliefern. Danke hier auch. 



Danach ging es mit Blues und Cover Musik von zahlreichen unterschiedlichen Musikern weiter. Hier alle Namen aufzuführen ist wohl etwas viel. Der Abend hat bis auf ein paar Kleinigkeiten wieder richtig Spaß gemacht. 


 

Bis zum nächsten Mal, euer Wolfgang ! 

 

Rumble Revisited 

Rock ’n‘ Blues 

Der Name der Band ist Programm: Rumble Revisited. In bewährter 4er-Besetzung mit Tom Simonek an Gitarre, Harmonika und Gesang, Kai Sterzenbach an der Gitarre, Henning Berg am Bass und Ennelin Reich am Schlagzeug spielen Rumble Revisited schnörkellosen Blues-Roots-Rock. Im Repertoire eben „Rumble“ von Link Wray und „Highway 61 Revisited“ von Bob Dylan sowie Songs von Freddie King, Luther Allison, Allman Brothers, Clapton etc. 
Rumble Revisited, Musik von Könnern für Kenner!  Rumble Revisited - from experts to experts!


14.10.2022 jamSESSION-Bergheim
Opener Band „Sheer Lunacy“

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

14. Oktober 2022 jamSESSION-Bergheim

Opener Band „Sheer Lunacy“ 

und schon die siebte jamSESSION in diesem Jahr. Schon sieben Veranstaltungen und es kommt einem gar nicht so vor. Wo ist die Zeit geblieben?


2020 waren es auch sieben Veranstaltungen, davon vier im Live Streaming. Live Streaming war für uns eine neue Herausforderung und mit einigen Neuanschaffungen verbunden, die ja alle aus eigener Tasche kommen, mit denen wir vorher nicht mit gerechnet hatten. 2021 war es noch schlimmer, so dass es da nur eine einzige Live Streaming Veranstaltung gegeben hat. Aber zum Schluss haben wir viel technisches dazu gelernt und tolle neue Erfahrungen gemacht. Das war aber auch das einzig Gute daran. 



Die jamSESSION am 14. Oktober 2022 ging mit einigen technischen Problemen und etwas wenig Publikum los, was sich aber schnell und mit einer Verspätung von einer halben Stunde auflöste, das war schön !!!

Opener war die Band „Sheer Lunacy“. Die Band: Wolfgang Hendriks am Schlagzeug, Helge Strasding am Bass, Uwe Johann die Lead- und Sologitarre und Foxi (Peter Maas) Vokal. Die Band war und ist wirklich sehr empfehlenswert. Man merkt, dass die Bandmitglieder nicht nur aus weit verstreut auseinander liegenden Orten kommen, sondern auch sehr viel Erfahrungen in verschieden anderen Bands gesammelt haben müssen. Wer diese Band auf einer Veranstaltung bekommt, kann sich glücklich schätzen. Danke das ihr da wart; ihr habt uns viel Freude bereitet als Opener. 



Weiter ging es mit einer guten Newcomer Band deren Namen ich jetzt nicht auf dem Schirm habe.

Ihre Beiträge waren auch sehr hörenswert und haben uns sehr gut gefallen. Meldet euch bitte nochmal bei mir um euch hier genauer vorstellen zu können. 



Ja, und danach war offene SESSION. Zuerst mit unser etwas leicht in die Jahre gekommene Jaguar Blues Band, danach mit Besuch aus Aachen Blues Meeting, mit Chris am Bass, Wolfgang an der Gitarre, Eric Glaser Gitarre und Isabel Werner und Detlef am Schlagzeug. Es wechselte jetzt auf der Bühne ständig und am Schluss war es auch etwas zu voll auf der Bühne, sehr zum Leidwesen von Nils Harder, dem es dann auch zu laut wurde. Sorry, das soll nicht mehr vorkommen. Waren einfach zu wild.

14.10.2022 - jamSESSION - Sheer Lunacy  Band

10.14.2022  

jamSESSION Bergheim

die Opener Band

Sheer Lunacy  


09.09.2022   jamSESSION-Bergheim  

Opener  "Less is More" 



09.09.2022    jamSESSION-Bergheim  

Opener  "Less is More" 



Wieder ein Abend voller Überraschungen, da bekanntlich der September immer der am wenigsten von Musikern und Publikum frequentierte Monat war, hatten wir etwas Glück. Es kamen immer wieder neue Instrumentalisten neu dazu. Es war auch wieder einmal so, dass der Opener in der gleichen Woche abgesagt hat, an dem die jamSESSION stattfinden soll. Ist dann sehr schwer kurzfristig noch eine Band zu bekommen, die den Opener machen will. Entweder ist der Gitarrist in Urlaub, oder der Drummer ist das Wochenende auch mal zur Abwechslung mit seinem Partner unterwegs. 



Less is More aus Kreuzau hinter Düren, also 40 km von uns entfernt, haben dann mit etwas Verspätung (wir haben uns alle Zeit gelassen weil der Opener ja fehlte) mit der Aufgabe des Openers begonnen, wie sich das auf einer SESSION gehört. Gespielt wurde zum Beispiel You Really Got Me die Version nicht von den Kings sondern von Van Halen. Nicht schlecht! Mit dabei waren auch ein paar Eigenkompositionen so wie „So Lonely“, „Time“, „Give Love“ und „It`s Long Way/freedom“ aus der Feder von Kalli W. am Bass. Weiter waren dabei: Melanie Schuster - Vokal, Tobias Bünning - Gitarre, Wilfried Berbuir – Drums.  Sie haben richtig gut gerockt und es kam bei unseren Gästen auch gut an. Das animieren des Publikums war auch erstaunlich gut. 



Ein Danke auch an das Publikum und allen Musiker die wieder den Hut gefühlt haben für die Hutgage. Die von allen gewünscht wieder an die Ukraine Hilfe in Elsdorf geht. Es sind 205 € zusammen gekommen. 



Jaguar Blues Band, was soll man dazu noch viel sagen. Was sie spielen ist durchgängig gut, die Dynamik stimmt auch dabei und das ist Session. Mit Ralf Wagner Gitarre, Heijo Woelky am Bass und Manfred Isenberg Saxofon war das Grundgerüst der Jaguar Blues Band am Start. Mit dabei waren Eric Glaser Gitarre, Jürgen Dick an der Harb und Isabell Werner an den Drums. Die Jaguar Blues Band hat, obwohl das sie schon ein wenig betagt sind, alles gegeben und uns und den Gästen hier viel musikalische Freude beschert. Ja sogar bis zur Erschöpfung. Einfach unnachahmlich und Danke dafür. 



Weiter ging es mit Blues Rock und Harp von Jürgen Dick, Bob Kinsella Gitarre, Tobias Bue Bass, Marcell van Meenen Drums und Rüdiger Warnecke an der Gitarre. Es wurde viel improvisiert und gejammt. Einen großen Dank an allen Akteure, die sich und all die Menschen die uns an solchen Abend begleiten, soviel Spass bereitet haben. Vielen lieben Dank und bis zum nächsten mal. 



Euer Wolfgang 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

 

12.08.2022    jamSESSION-Bergheim  

Opener 'Space Age Dream' 

 

12. August 2022 - jamSESSION – Bergheim war ein Abend wo man schon merken konnte, dass zurzeit Sommerferien sind. Nicht ganz so voll wie sonst aber dafür exzellente Musiker anwesend. 

Es gab kaum Pausen und auf der Bühne wechselten die Interpreten und Gitarristen reihenweise. 



Der Opener 'Space Age Dream' mit Oliver Mangel an der Gitarre, Gudrun Mangel Lead Vocals, 

Michael Weber: Guitar, Vocals, Georg Dohmen: Drums und Michael „Harley“ Julius: Bass, Vocals, 

lieferten zurückblickend über die davor liegenden Jahre ihren absolut besten Auftritt ab. Super. Zum Teil wirkten sie am Abend auch noch an der jamSESSION mit. Danke dafür. 



Anne We und ihr Begleiter Norbert kündigten sich bei uns an um ihre Art der Musik mit Ukulele vorzustellen. Aber wie so oft nicht sich nur selbst darzustellen sondern sie heuerten gleich ein paar anwesende Musiker an um mitzumachen. Es kamen so Lutz Meißner am Keyboard, sowie der eben noch als Opener spielende Oliver Mangel an der E-Gitarre und am Schlagzeug Isabel Werner dazu. Danke dafür. Das ganze bot sich dann mit der schönen, dominanten und auch leise lachenden Stimme von Anne dar. Viel Cover mit eigenen Texten. Klasse. 



Über die 'Jaguar Blues Band' brauche ich nicht viel zu sagen. Musiker, die in ihrem Leben schon vieles gesehen und gehört haben. Wenn sie auch manchmal wieder dasselbe Stück spielen, respektieren wir das. Machen die meisten Musiker ja auch auf der Welt, dass sie immer ihre gleichen Songs spielen und ab und an auch mal etwas Neues! Und das machen sie gut !!! 



Danach sollte die jamSESSION noch spannender werden. Viele Blues und Blues-Rock Stücke kamen zum Besten mit den Musikern: Lukasz Plucinski - Gitarre, Tobias Bue am Bass, Jörg Nolte - Gitarre, Isabel Werner, Ulli Reifferscheidt und Gerry aus Frechen am Schlagzeug. Danke für euren Einsatz. Um 24 Uhr sollte dann auch Schluss sein, weil die weit angereisten Akteure noch einen weiten Weg nach Hause hatten. Was man gut verstehen kann. So haben mir noch Viele geholfen, die ganze Bühne und den Saal wieder in seinen Ursprungszustand herzustellen. Ganz lieben Dank dafür an Alle die da mitgemacht haben. Viele Hände, schnelles Ende. 

So konnte ich dann auch das schöne Gleis11 abschließen und um 24:30 Uhr als Letzter die Heimreise antreten. 


08.07.2022    jamSESSION-Bergheim  
X-Band aus Köln

 

08.Juli 2022 

 jamSESSION Bergheim im Gleis 11


Es war zum Glück wieder ein gelungener Abend. Da ja nun Ferien in NRW sind, ist die Resonanz in so einem Monat erfahrungsgemäß immer etwas geringer als sonst. Es sollte aber noch schlimmer kommen. Big Silence, unser mit viel Vorfreude erwarteter Opener, musste aus gesundheitlichen Gründen den Auftritt bei uns absagen. Das geschah kurzfristig am Veranstaltungstag vormittags.

Kein Vorwurf an betreffender Stelle, man hatte bis zuletzt geglaubt, es geht doch noch. Leider nicht.

Nachdem einige Einzelinterpreten eingetroffen sind und die Jaguar Bluesband sowie aus Köln die X-Band(Klaus Ide guitar, Detlev Grumpelt guitar & Gesang, Bernd Damaske Bass, Detlef Kicker an den Drums), aber noch ein nettes kleines Set nicht erschienen, fehlten uns plötzlich ein und eine halbe Stunde Interpreten, die bereits auf besonderen Wunsch im Vorfeld eingeteilt waren.

Mit der X-Band aus Köln als Opener ging es dann aber los und gespielt wurde anschließend, wie es halt auf einer SESSION nun mal ist, dass jeder auch mal dran kommt und mit dem anderen Spiel kann. Ein Dank auch hier an die Opener Band, die ihr Hutgeld wieder für die Ukraine Hilfe zur Verfügung stellte hat.

Bei dem Opener kam es noch für die jamSESSION Bergheim zu einem schlimmen Ereignis. Der Marshall JCM 2000 – DSL 401 Verstärker hat nach jahrelangen Diensten seinen Geist aufgegeben. Es stieg Rauch aus ihm auf und man meinte dann: „Was hält schon ewig“.

Das Erfreuliche war an diesem Abend, das die jamSESSION Bergheim sich vier neue Micros für knapp 400€ angeschafft hatte um zwei Gitarren Verstärker und das Schlagzeug noch professioneller am Mischpult abnehmen zu können, was auch wunderbar funktionierte. Hier ein Danke an Heinz Peter Reykers.

Als dann noch spät der Christian aus Aachen eintraf, war der Rest des Abends gerettet. Wir hatten da noch viel Spaß und haben dann am Ende gemeinsam wieder alles abgebaut und weg geräumt. Danke hier an der Stelle noch für die vielen helfenden Hände. Punkt! Freuen wir uns wieder auf die kommende jamSESSION am 12. August 2022 mit „Space Age Dream“ als Opener. 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Big Silence

„Big Silence“, bestehend aus Sängerin Dani Reutner, Bassist Bernd Steinert, Schlagzeuger Hans Gottschall sowie Peter Rodenbüsch, sind „alle über 50 Jahre alt und haben alle viel Erfahrung“. Musikalisch macht das Quartett sein „ganz eigenes Ding“, dynamisch-melodischen Rock spielen sie, „jedes Stück ist anders und alles selbst gemacht“, verspricht der Gitarrist, der vor vier Jahrzehnten zum ersten Mal zur Gitarre griff und zu dessen erklärten Vorbildern Größen wie Rory Gallagher zählen.

„Wir sind ambitionierte Laien und keine Profis“, was Qualität und Ambitionen keinen Abbruch tut. „Letztlich spielen wir natürlich aus Spaß an der Freude.“ Bei „Rock this town“ gaben sie Klangbeispiele, „die Resonanz war gut“, beschreibt Rodenbüsch den Applaus des Publikums, „wir gelten als ganz brauchbar“. Ein Mal in der Woche trifft das Quartett sich zur Probe und „dann musizieren wir zusammen“. Jeder bringt seine Ideen ein und „jeder gibt seinen Senf dazu“, „ganz demokratisch“ läuft dieses Verfahren des Komponierens und Texteschreibens, und „dann fangen wir an zu feilen“.

10.06.2022    jamSESSION-Bergheim  
„SONOROUS FIVE-Art“

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Die jamSESSION- Bergheim am 10.Juni 2022 im Gleis11 hat wieder Spaß gemacht. Sie war wieder sehr Abwechslungsreich. Es gab Cover und Blues Interpretationen, sowie Einzelinterpreten.



Der Abend war auch mal wieder eine Möglichkeit für Musiker die nicht mehr so oft oder auch schon lange nicht mehr auf einer Bühne in Aktion waren. Gehört immer etwas Mut zu bei dem aufmerksamen Publikum. 


Der Opener „Sonorous Five“war gut und hatte glaube ich für dieses Jahr einen guten Start. Sehr schöne Cover Versionen, liebevoll Arrangiert, Tolle Sängerin, aber auch mehrstimmigen Gesang und richtig Rockig. Auch die Auswahl der Cover Songs fand ich gut. Zum Beispiel, Snow Patrol - Chasing Cars mit einer sehr guten Bassbegleitung oder Sonne in der Nacht von Maffay. 


Auch an diesem Abend wurde wieder die Hutgage der Band wieder für die Ukraine Hilfe gesammelt und auf Wunsch der Band mitgenommen um es in ihrer Heimatstadt Düren selber der die da auch befindliche Ukraine Hilfe zu übergeben. Danke dafür an die Band „Sonorous Five“ 


Und wieder wie immer ein großes Dankeschön an all die Helfenden Hände die mich an diesem Abend wieder ganz Toll unterstützt haben, was würde ich ohne Euch nur machen? DANKE !!! 

jamSESSION-Bergheim

10.06.2022

„SONOROUS FIVE-Art“ 



Über uns: 2013 machten sich 5 Musiker auf den Weg, um ihrer gemeinsamen Leidenschaft - der Musik - Ausdruck zu verleihen....

Nach ein paar kurzen Phasen der Selbstfindung in den Anfangsjahren besteht Sonorous Five nun aus Dominik am Bass, Micha am Schlagzeug, Christian an der Leadgitarre, Stephan an der Rhythmusgitarre mit Vocals und Ivonne als weibliche Stimme. 



In ihrem Dürener Proberaum arbeiten Sie mit einer Prise Talent und riesigem Spaß daran, mitreißende und zugleich emotionale Rocksongs auf „SONOROUS FIVE“ zu interpretieren. 

Noch viel mehr Freude bereitet es ihnen jedoch, auf der Bühne zu stehen, ihre eigene Begeisterung auf das Publikum zu übertragen und für ein unvergessliches Event zu sorgen. 



Ihr Fokus liegt auf Rocksongs, die gerne mit kraftvollen Gitarrenriffs oder - solis garniert und durch die sowohl männlichen als auch weiblichen Leadvocals energiereich präsentiert werden. Natürlich gehören auch die etwas leiseren Töne - entsprechend gefühlvoll und zurückhaltend ausgestaltet - zum Repertoire der Band. Viel Spaß als Opener auf der jamSESSION-Bergheim. 

jamSESSION-Bergheim

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

 

 
13.05.2022 jamSESSION-Bergheim


mit Green Garage als Opener. Ein großes Danke an die Band. Ihr wart großartig und seid meiner Meinung nach reif dafür, einen ganzen Abend im MEDIO zu spielen. Am Start waren: Rachel - Gesang, Frank - Gitarre, Guido – Gitarre, Chris - Schlagzeug / Percussion und Kai am Bass.
Nach Highway to Hell kam dann die Überraschung. Die gesamte Hutgage sollte wieder wie bei der vorheriger SESSION für die Ukraine - Hilfe gespendet werden. Danke, das war sehr großzügig.


Danke auch wieder dem sehr zahlreich erschienenen Publikum, das dann den dafür vorgesehenen Hut ( ein Zylinder mit Ukrainischer Flagge ) reichlich gefüllt hat. Wir hoffen alle inständig, dass es bald wieder friedlich auf unserer Erde zugeht. Da Dieter Kirchenbauer seine gesamte Gage im Kino Elsdorf am 13. April an die Ukraine Hilfe in Elsdorf gespendet hat, hat sich die jamSESSION-Bergheim an diesem Tag an der Aktion beteiligt. Hier übermittle ich dafür ein großes Dankeschön von Seiten der Stadt Elsdorf an die jamSESSION-Bergheim, insbesondere an Alle, die den Hut gefüllt haben. Die jetzige Hutgage geht auch wieder an die gleiche Adresse.


Die anschließende SESSION war wieder mal richtig geil. An diesem Abend waren viele Gitarristen aus der ganzen Umgebung zugegen; aus Düsseldorf, Aachen, Köln und aus dem Erft Kreis. Es wird in ein paar kurzen Videos zu sehen sein. Die Spielfreude war groß und es war für Jeden eine große Freude, an diesem Abend mit dabei gewesen zu sein und das freut mich ganz besonders. Ein besonderer Gast war an diesem Abend auch der Programmgestalter des MEDIO in Bergheim, 
Herr Schobbe Vois.


Man höre und staune, das war in diesem Jahr schon die zweite Veranstaltung und hat Chancen noch mehr zu werden. Im letzten Jahr war es nur eine und 11 Stück zu wenig. 


Euer Wolfgang 


Es gibt eine einfache Wahrheit: Wenn Sie an das glauben, was Sie tun, können Sie Großes erreichen. Das ist der Grund, warum Ihnen bei der Erreichung Ihres Zieles helfen möchten.

Warum man auf uns zählen kann? Weil unser Unternehmen mehr ist, als nur ein Business. Jede Person in unserem Team ist einzigartig – und wir alle teilen die gleichen Werte.

jamSESSION-Bergheim

13.05.2022

green-garage


Was wir machen...


green-garage ist eine Coverband mit sehr breit gefächertem Repertoire. Die gecoverten Songs decken die Zeitspanne von den Sechzigern bis heute ab. Das Spektrum der Band reicht von Pink Floyd und Jimmy Hendrix über Alannah Myles und U2 bis hin zu Papa Roach, Metallica und den Foo Fighters sowie Adele und Melissa Etheridge, um nur einige zu nennen.


Es gibt insgesamt drei Gesangsstimmen; die Hauptsängerin Rachel sowie Guido und Kai, die außerdem Gitarre bzw. Bass spielen.


green-garage gibt es mit leicht wechselnder Besetzung
seit 2006, sie ist eine echte „Rhein-Erft-Band“, denn die Musiker kommen alle aus Kerpen, Frechen und Bergheim.
Geprobt wird in Kerrpen-Sindorf.


Rachel - Gesang
Frank - Gitarre
Guido - Gitarre
Chris - Schlagzeug / Percussion
Kai - Bass 

jamSESSION vom 08.04.2022

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Es ist Zeit die jamSESSION vom 08.April 2022 mal wieder Aufzuarbeiten. Es war eine sehr gute Besuchte Session mit Gästen und Instrumentalisten und Sängern. An dieser stelle an alle ein großes Kompliment. Ihr ward alle Spitze. Wichtig sind auch die Menschen die an meiner Seite stehen und mir helfen. Ohne die das alles nicht so gehen würde. Die Anika Kresken unsere Kulturkoordinatorin der EGBM. Natürlich auch an Eike Hauch und  Volker Jensen die bei uns für  Ordnung sorgen. Dankeschön auch hier.  An Irene  und Danny für die Fürstliche Bewirtung und die leckeren und einzigartigen Frikadellen die man bei so einer Veranstaltung unbedingt braucht. Danke. Ein Danke an die Technik für Licht und Sound von Detlef Peters und Heinz Peter Reykers. Ohne H.P. Wäre der Abend etwas anders gelaufen, es gab zwischendurch ein paar kleine Technische Probleme die aber behoben werden konnten. 

Das Geburtstags Ständchen für meine Wenigkeit war die größte und noch nie so erlebte Überraschung für mich. Danke an das Publikum, ihr wart Großartig!!!

Ein weiteres Danke an die Musiker die von weit und fern herkommen und die sind die den Abend gestalten. Vom Opener bis zum letzten Ton um Mitternacht war es richtig spannend und sehr unterhaltsam. Opener große Klasse und Improvisation der Session Musiker richtig gut. Besonders auch das noch zur später Stunde noch Musiker herein trudelten und nochmal für frischen Wind sorgten. Danke an alle die dabei waren und auch die, die ich jetzt vergessen habe. 

Euer Wolfgang

jamSESSION-Bergheim

Nach viel zu langer Pause:
Die jamSESSION-Bergheim am Freitag 08.April 2022 im Gleis11

Die jamSESSION ist insgesamt 17 Monate an einem Stück ausgefallen. Für unserer Kulturszene ein verheerender, furchtbarer Umstand, der nicht mehr zu reparieren ist. So eine Katastrophe hat es auf dem ganzen Erdball noch nicht gegeben. 

Jetzt sollte es aber wieder los gehen. Während ich hier die Zeilen schreibe, droht der Welt schon wieder schreckliches. Aber ich hoffe, dass es im April wieder richtig losgehen kann ohne große Sorgen. 


Am 08. April 2022 – Einlass um 20:00 Uhr im Gleis11, Frenser Straße 11, 50127 Bergheim


Die Veranstaltung wird unter den aktuellen Corona - Regeln stattfinden. Danke für Euer Verständnis. 


"Brex-It"- Info:

Leadvocals: Steven Charles, 

Keys: Christoph Meissen, 

Bass: Wilfried Meisen, 

Guitar und Backingvocals: Helge Treybig, 

Saxophone: Horst Kuretitsch, 

Drums: Manfred Holzportz 


Facebook:

https://www.facebook.com/pg/brexitband/events/?ref=page_internal


Wir stehen für handgemachten Rock und Blues. Das Repertoire umfasst sowohl Stücke in englischer, wie auch in deutscher Sprache. 


Wir werden bekannte Stücke wie: Turn the page, Mustang Sally, Roxanne, Easy, Don't let the sun go down on me und Sexy (Marius M. Westernhagen) spielen.


Das Projekt von "Brex-It" hat das Ziel, das Herz des Publikums zu erreichen und das Event zu einem Happening für alle zu machen... uns eingeschlossen. Bis auf den Mann an den Tasten aus Krefeld, sind alle Musiker aus dem Rhein-Erft-Kreis...!!! 

Es geht endlich weiter.

jamSESSION-Bergheim

Ein Jahr geht zu Ende und hat noch Gar nicht richtig Begonnen.

12.November 2021 war die einzige und letzte jamSESSION in diesem Jahr. Das ist wenig und traurig zugleich. Zu ändern ist an der Situation leider nichts. 2020 waren es immerhin 3 Veranstaltungen mit Publikum und 4 als Live-Streaming, also 7 Veranstaltungen. An dieser Stelle steht als erstes an, sich bei allen Beteiligten zu bedanken die daran mit viel Leidenschaft mitgeholfen haben. Annika Kresken - Harald Bous - Heinz Peter Reykers - Detlef Peters - Eike Hauch - Volker Jensen - Irene Effer - Danny Dürselen-Bornhoff - Milad Masomi - Marcus Treinen. Dem Einen oder Anderen der noch mitgeholfen hat auch vielen Dank für soviel Unterstützung. Das Ziel „Rettet die Kultur“ zum Leidwesen Aller nicht zufriedenstellend erreicht worden. Aber das Ganze hat auch viel Spaß gemacht und war mit den neuen Aufbauten für Übertragung der Musik und die dazu verwendete Technik im Digitalen Bereich sehr lehrreich und spannend. Allerdings auch sehr gewöhnungsbedürftig.

 Es war eine Freude, der Spielleidenschaft dieser Band zuzuhören und sie auf der Bühne im Gleis11 zu erleben. Es gibt da auch ein paar Mitschnitte bei YouTube von zu sehen und zu hören; zu finden unter „12.11.2021 jamSESSION - Bergheim„ . Danke an die Band Dorbn City Blues Connectionfür das Mitwirken auf unserer jamSESSION als Opener im Gleis11 in Bergheim- Quadrath-Ichendorf. 

Danach waren CORONA bedingt nicht mehr so viele Mitwirkende Musiker für die SESSION da, aber dafür ging mit den Wenigen alle zusammen auf der Bühne die Post ab. Auch hier nochmal Danke an alle. Es sind unter 3G Bedingungen ca. 35 Personen gekommen und auch erfasst worden. Aber nur mit Namen, geimpft, genesen oder getestet kontrolliert und schriftlich festgehalten. Alles in Allem hat mir der Abend sehr gut gefallen und ich hoffe den Beteiligten auch. Wenn ich auch mit Bedenken an das Neue Jahr 2022 denke, wird es hoffentlich besser werden. 

Damit komme ich zu Schluss meines Beitrags und wünsche allen Musikern, Bands, Freunden, Veranstaltern und deren Familien ein GESUNDES NEUES JAHR 2022. 

Euer Wolfgang Härtel 



Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen







'DORBN CITY BLUES CONNECTION'

Den letzten und einzigen Gig in diesem Jahr spielte die Band „Dorbn City Blues Connection.“



Dorbn City, die fiktive Hauptstadt des Blues, eine Stadt, die auf der musikalischen Landkarte oft übersehen wird, aber immer wieder durch erfrischenden Blues auf sich aufmerksam macht.
Dorbn City verknüpft die Tradition des Chicago Blues mit der amerikanischen Westküste, dem rauen Texanischen Bluesrock und dem Rock´n‘ Roll der jüngeren Generation.
Die Musiker haben seit vielen Jahren Erfahrung in diesem einzigartigen Genre, das sich immer wieder neu erfindet.



Uwe Pfennig - vocals, harp
Wolfgang Diehl - guitars
Eddy Philippi - bass
Ralf Stange – drums







      Spiele als hättest du etwas zu sagen, nicht zu beweisen!



jamSESSION-Bergheim

jamSESSION-Bergheim

Der Opener am 12 November 2021


Das ganze ist wieder situationsbedingt nach den 3G Regel.

Bitte daran Denken, es dürfen auch nur wieder 60 Personen im Gleis11 aufgenommen werden.

Meldet euch Bitte bei mir um zu Erfahren ob noch Platz ist !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


'DORBN CITY BLUES CONNECTION'

Dorbn City, die fiktive Hauptstadt des Blues, eine Stadt, die auf der musikalischen Landkarte oft übersehen wird, aber immer wieder durch erfrischenden Blues auf sich aufmerksam macht.
Dorbn City verknüpft die Tradition des Chicago Blues mit der amerikanischen Westküste, dem rauen Texanischen Bluesrock und dem Rock´n‘Roll der jüngeren Generation.
Die Musiker haben seit vielen Jahren Erfahrung in diesem einzigartigen Genre, das sich immer wieder neu erfindet.

Uwe Pfennig - vocals, harp
Franz Rentergent - guitars
Eddy Philippi - bass
Ralf Stange - drums